Über mich

Rebekka
Asbach

(Online) Coach
Systemische Beraterin
Erziehungswissenschaftlerin

Sport- und Bewegungspädagogin

Mein Name ist Rebekka Asbach und ich bin Erziehungswissenschaftlerin, systemische Beraterin i.A und (Online) Coach.

Ich habe mehrere Jahre als Führungskraft gearbeitet. Bereits mit Anfang zwanzig wurde ich Leitung einer Institution und bekam die Chance, das bereits eingespielte Team auf dem Weg in eine große konzeptionelle Veränderung begleiten und leiten zu dürfen.

Anschließend führte mich mein Weg in eine neue Einrichtung, die über zwei Standorte verfügte und größtenteils noch im Rohbau war. Dies bot mir die Möglichkeit, die Einrichtung aufzubauen und gemeinsam mit meinem neuen Team diesen Weg zu gehen. Heute bin ich zusätzlich zu meiner Tätigkeit als Referentin und Coach seit 2020 als Dozentin an der iu (Internationale Hochschule) tätig.

2018

Führungskraft

2019

Fortbildnerin/ Referentin

2020

(Online) Coach & Dozentin

Während meiner Tätigkeit als Führungskraft besuchte ich einige Weiterbildungen und hatte das große Glück einen Coach an meiner Seite zu haben. So bekam ich immer wieder neuen Input, hatte die Chance auf einen Austausch mit anderen Führungskräften, Teammitgliedern sowie Trainer*innen. Ich konnte mich immer wieder selbst reflektieren und so meine Arbeit optimieren. Täglich haben mich die Themen Kommunikation, Teamentwicklung sowie Leadership begleitetet. Hier liegt ein wesentlicher Baustein für das Funktionieren der täglichen Arbeit, das Erreichen von Zielen sowie die Motivation der Mitarbeiter*innen.

Unser gemeinsames Arbeiten 

In meiner Arbeit mit Ihnen liegen mir ein wertschätzender und authentischer Umgang am Herzen. Der klare Fokus liegt auf unseren gemeinsamen Zielen, neuen Ideen, Inspirationen, Impulsen und selbstverständlich einer gewissen Leichtigkeit und Humor. 

Wir aktivieren in Einzelarbeit oder gemeinsam mit Ihrem gesamten Team persönliche Ressourcen, entwickeln neue Perspektiven, stärken die Kommunikation und nehmen die Systeme in Ihrem Umfeld mit in den Blick. 

„Es ist wie es ist. Aber es wird, was du daraus machst.“

Unbekannt